TPD 2 knapp 8 Monate nach der Übergangsfrist - ein persönliches Fazit

Es sind nun knapp 8 Monate vergangen seit die Übergangsfrist abgelaufen ist. All die Harmageddon - Szenarien haben sich nicht wirklich erfüllt. Zumindest nich vollumfänglich ;-) .

Begrenzung der nikotinhaltigen Gebinde auf 10 ml und maximal 20mg/ml.
 
Gut zu Anfang war man leicht verwundert ob der enormen Startpreise für die sogenannten Shots, die aus der zum Glück immer noch in Liter (und mehr) Gebinden erhältlichen Base die gewohnte Nic-Base machen. Aber im Laufe der Zeit haben sich die abenteuerlichen Preise von teilweise bis zu 4,95€ / 10 ml auf ein erträgliches Maß reduziert. Im Shop meines Vertrauens kostet das 5-er Gebinde ( also 50 ml) 6,95 €.  Durchaus in Ordnung. Clever wie unsere Händler sind gibts auch Komplettsets zu kaufen Base + Shots für ein Ergebnis in der gewünschten Nikotinstärke, fein...

Ziel der Regulierung in diesem Punkt meiner Meinung nach: extreme Verteuerung der Basen um sie letztlich vom Markt zu wischen, komme mir da keiner mit dem Schutz der Kinder da denken die ja sonst auch nicht dran gelle. Hört sich aber immer wieder gut an wenn man die Kinder vorschiebt.

Ergebnis der Regulierung in diesem Punkt: immer noch erschwingliche Base aber unnötige und vor allem nicht zeitgemässe Berge von Müll, Plastik und Papier. Aber wer bin ich das ich die Weitsicht und die in Massen vorhandene Logik der EU in Frage stelle - Gott bewahre....

Begrenzung der Füllmenge von nikotinhaltigen Flüssigkeiten in direkt zum Gebrauch gedachten Behältern (Nachfülldepots) auf 2 ml.

Mit anderen Worten sogenannte Pods oder "Gedöns" dürfen nur noch 2ml enthalten... Betrifft eh nur die Modelle von Big Tobacco. Wer´s braucht oder besser gesagt wen stört das wirklich ?

Ziel der Regulierung in diesem Punkt.. Moment wo ist meine Glaskugel ?

Ergebnis der Regulierung in diesem Punkt - hm ja genau das  und leider auch Resultate die so durch die TPD 2 gar nicht verlangt wurden , nämlich die "Schrumpfung" von Tankverdampfern in vorauseilendem Gehorsam auf 2 ml Kapazität. Was durchaus nervt. Man stelle sich vor ein schönes DL Monster Marke "ichvernebeldieSonne" 2 Züge direkt auf Lunge danach der Satz " Wat mall isch muss nachfülle...." So kann aus einem Tankverdampfer ganz fix gefühlt ein Tröpfler werden ;-) .

Geräte sowie Behälter müssen kinder-, manipulations- sowie auslaufsicher sein. Ach so ja bruchsicher sollen sie auch sein.

Ziel der Regulierung in diesem Punkt eine durchaus wünschenswerte Produktsicherheit für den Endverbraucher wäre da nicht die vollkommen unzureichende Ausarbeitung diese Punktes die letztlich dazu führt das folgendes....

Ergebnis eintreten könnte: Gerät wird verboten weil nicht kindersicher. Punkt! Begründung im Detail - Fehlanzeige! Nicht nötig weil nicht exakt definiert!
Erste Prozesse bleiben abzuwarten...

So das sind die eigentlichen Punkte der TPD 2 die den Konsumenten betreffen. Viele der prophezeiten Auswirkungen       
( enorme Verteuerung, Halbierung der Konsumenten, Herstellersterben, nur noch Big Tobacco Modelle, Umsatzverluste bei Online Händlern usw. usw.) sind nicht eingetreten. Die Zahl der Dampfer steigt, Die Zahl der neuen Modelle nimmt nicht ab trotz 6-monatiger Einführungsfristen. Dampfen ist immer noch erheblich preiswerter als rauchen. Online Händler haben immer noch steigende Umsätze und Big Tobacco hats wirklich schwer im Markt Fuß zu fassen.

Nicht das wir uns falsch verstehen die Initiatoren der TPD 2 also WHO und Big Pharma wollen die Dampfer am liebsten immer noch kriminalisieren und das dampfen weltweit verbieten, aber, und das ist nur meine perönliche Meinung, sie haben das Thema schlicht und ergreifend unterschätzt und zu lange gewartet. Das dampfen wird letztlich nicht mehr aufzuhalten sein. Dafür spricht das nach und nach eine Verschiebung in der öffentlichen Wahrnehmung stattfindet. Es wird mehr und mehr positiver, will sagen ehrlicher über die E-Zigarette berichtet. Ok das allerdings sehr langsam, aber wer hat gesagt das man keine Geduld haben muss. Das ist kein Aufruf sich zurückzulehnen und die Augen zu verschliessen das wäre bei diesen Gegnern auch fatal, aber es zeigt sich auch das nix so heiß gegessen wird wie es gekocht wird.

In diesem Sinne bis die Tage.






Kommentare